jahresbericht 2019

ifi

Catherine Nussbaumer

Schweizer Delegierte IFI

Seit Juni 2019 bin ich im Amt als IFI Delegierte und freue mich über die Bestätigung meiner Wahl und meinen ersten Jahresbericht.

Die IFI Generalversammlung wurde vom November 2019 auf Februar 2020 verschoben und fand am 27./28. Februar in Dubai statt. Iria Degen ist mit mir gereist und hat mich allen Delegierten, Mitgliedern und IFI Verantwortlichen vorgestellt. Ich konnte mich gut einarbeiten und finde es sehr spannend, die von meiner Vorgängerin über die letzten Jahre erarbeiteten Themen sowie die allgemeinen Zusammenhänge zu verstehen.

Ein neues Board wurde gewählt und die neuen Themen für die kommenden WID sind :

  • 2021 Design als Konversationsplattform, Design als globale Sprache
  • 2022 Stolz auf die Vergangenheit - ein Ansporn für die Zukunft

Neben dem sehr gut organisierten Kongress mit interessanten Referierenden und Podiumsdiskussionen fand auch ein IFI Workshop statt zum Thema einer Bildungspolitik. Alle Mitglieder haben teilgenommen um eine Richtlinie zu erarbeiten, welche weltweit das Qualitätslevel in der Ausbildung stützen soll.
Ansonsten liegt der Fokus weiterhin darauf, die europäischen Mitglieder zurückzugewinnen und die Beziehungen mit den Gründungsmitgliedern erneut zu vertiefen.
Ich freue mich auf diese regionale Arbeit, auch in enger Zusammenarbeit mit Dominic Haag-Walthert (ECIA).

ifi 2019 dubai